• Simone Molitor

Königlich royale Hochzeitstorte wie bei Prinz Harry und Meghan Markle.

Vegan ist tierfreundlich, nachhaltig, macht ein gutes Gewissen und schmeckt! Vegane Hochzeitstorten sind köstlich.

Green wedding? Oder besser gleich ganz vegan?

Glaubt mir, es geht. Bei meiner eigenen Hochzeit, stand von vornherein für mich fest, es sollte eine vegane Hochzeitstorte geben. Auch den kritischsten Gemütern wollte ich beweisen oder vielmehr zeigen: Schaut her! Weg mit den Vorurteilen! Es schmeckt. Als Braut hatte ich das Sagen. Also begab ich mich auf die Suche nach einem Konditor. Er musste in der Nähe meines Elternhauses sein, denn im dortigen Garten sollte das Fest stattfinden.


Darf es ein bisschen royal sein?

Auf der Seite von PETA, der Tierrechtsorganisation, wurde im Rahmen eines Backwettbewerbs die Hochzeitstorte von Prinz Harry und Meghan Markle „nachgebacken“. Nicht mit Butter, Milch, Eiern und Sahne, das versteht sich von selbst, sondern als vegane Variante. Gewinnerin des Wettbewerbs war Maisie Stedman, die jene wunderbare frühlingshafte Zitronen-Holunder-Hochzeitstorte buk. Ihr Rezept kann man nachlesen. Und natürlich auch gerne backen. Die Links seht ihr am Ende der Seite. Viel Erfolg!


Aber es muss nicht immer gleich königlich sein!

Unsere Torte war mindestens genauso gut! Ein üppiges dreistöckiges Werk aus „Sahne“ und verschiedenen Torten, aus Beerenfrüchten, Maracuja und Pfefferminz. Gerade das letztere war sehr lecker. Es erinnerte mich an After Eight. Die Torte war nicht klebrig süß, was viele Hochzeitstorten auszeichnet. Von der Konsistenz her angenehm locker. Besonders die „Sahne“ war wunderbar gelungen, leicht und fluffig. Und, was soll ich sagen? Es blieb kein Krümel übrig. Auch die kritischsten Gemüter, die, wenn ich mit veganem Kuchen um die Ecke komme, nichts anrühren - waren positiv überrascht. Und ich glaube nicht, dass sie dies nur mir zuliebe gesagt haben.


Fazit. Liebe Hochzeitspaare. Macht euch stark für Tiere.

Ihr werdet sehen, nicht nur Veganern schmeckt eure Hochzeitstorte, die ganz ohne Tierleid hergestellt ist. Seid mutig und neugierig. Setzt Zeichen. Eine vegane Hochzeitstorte ist zudem auch die perfekte Wahl, wenn jemand eure Gäste beispielsweise eine Laktoseintoleranz hat. Oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Außerdem, am Tag der Liebe, wo es darum geht, Gutes zu tun, ist es ein schönes Gefühl, nicht nur sich selbst zu feiern, sondern ein kleines Statement zu setzen.


Nachlesen könnt ihr die Idee zu dem Artikel unter:

https://www.peta.de/vegane-zitronen-holunderblueten-torte

Gewinnerin des Backwettbewerbs: Maisie Stedman

Hier habe ich meine Hochzeitstorte backen lassen, leider gibt es keine Internetadresse:

Café "Schöne Aussicht", Römerstraße 51, 56355 Nastätten

18 Ansichten

ÜBER MICH

Als Traurednerin für freie Trauungen, freie Rednerin und Moderatorin begleite ich Euch mit meiner ganz persönlichen Traurede bei Eurer freien Trauung im Rhein-Main-Gebiet, Wiesbaden, Frankfurt, Mainz, Rheingau, in angrenzenden Regionen. Nach Absprache komme ich auch an andere Orte. 

SIMONE MOLITOR

Traurednerin für freie Trauungen

 

Bachweg 35

D-65375 Oestrich-Winkel

 

Mobil: (49) 1 742 476 628

worthandwerk@googlemail.com

Gute Links

© 2019 Freie Trauung mit Simone Molitor, Traurednerin und freie Rednerin